Liebe Mitbürger, liebe Unterstützer,

die Möglichkeit für jeden Bürger Stellungnahmen/Einwendungen gegen die Ausweisung von Vorranggebieten der Region Stuttgart für Windkraftanlagen einzureichen, ist nur noch bis zum 2.Februar 2024 möglich!

Wr möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass der Verband Region Stuttgart (kurz VRS) mit der Planung von Windvorranggebieten begonnen hat und diese zeitnah festlegen will. Die Gemeinden im Heckengäu sind durch Flächen im Gebiet des Landkreises Böblingen betroffen, Heimsheim insbesonders durch

Wie aus der Einladung für die kommende Gemeinderatssitzung am 26.6.23 zu entnehmen ist, gibt es Interesse eines Projekteurs zur Aufstellung von Windkraftanlagen auf Heimsheim Gemarkung - im Wald. Der Sitzungsvorlage sind drei Anlagen mit einer Nabenhöhe von 199m und einem Radius von 86m zu entnehmen, weiter sind dort weiter Flächen in den angrenzenden Gemeinden gekennzeichnet.

Aktuell läuft das Beteiligungsverfahren für die Fortschreibung des Regionalplanes der Region Stuttgart zur Festlegung von Vorranggebieten für regionalbedeutsame Windkraftanlagen. Noch bis zum 2.2.2024 können Bürger ihre Stellungnahme schriftlich, elektronisch oder per Email einreichen:

Wie aus der Presse zu entnehmen und auf der Homepage des Regionalverbandes veröffentlicht, werden neue Räume für Wind und PV-Anlagen in den Landkreisen CW, FDS und dem Enzkreis gesucht. 

Es wurden die Kommunen, Landkreise und potenzielle Projektierer angeschrieben und aufgefordert bis 23. Mai geplante, vergessene oder sonstige Informationen zu Flächen mitzuteilen: zur Pressemitteilung

Auszug aus der Suchraumkulisse Heckengäu, die weiteren Karten sind hier einsehbar:

 

Unterkategorien